Die H2-Region Emsland

Netzwerk und Ansprechpartner für die Region

Die H2-Region Emsland ist der Zusammenschluss der Wasserstoffakteure in der Region Emsland. Sie ist ein lockeres und offenes Netzwerk und dient als Plattform für Austausch und Dialog.

Zu den sogenannten Wasserstoffakteuren gehören all diejenigen, die in der Region Emsland die Energiewende durch Wasserstoff vorantreiben und die Fortentwicklung der Technologie unterstützen. Im Netzwerk sind ansässige Industrieunternehmen, zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen der Region, Forschungseinrichtungen, Initiativen, aber auch Vertreter der öffentlichen Hand organisiert. Die Mitarbeit im Netzwerk ist offen für alle regionalen Akteure und Interessierten.

Allen Wasserstoffakteuren gemein ist, dass sie sich für eine nachhaltige Energiewirtschaft mit grünem Wasserstoff einsetzen und den Wandel in der Energieregion Emsland vorantreiben möchten. Seit Sommer 2020 hat die H2-Region Emsland eine eigene Geschäftsstelle im IT-Zentrum in Lingen. Die H2-Region Emsland wird vom Landkreis Emsland und der Stadt Lingen getragen.

Unser Schirm - H2-Region Emsland

Warum ist das Emsland eine Wasserstoffregion?

Eine Wasserstoffregion zeichnet sich dadurch aus, dass sie in besonderer Weise geeignet ist, um als Vorreiter im Bereich Wasserstofftechnologie zu agieren. 

Das Emsland ist mit seiner hohen Erzeugungsleistung im Bereich der erneuerbaren Energien und seiner optimalen Lage zwischen Küste und Ruhrgebiet seit jeher ein wichtiger Energiestandort in Deutschland. Die hervorragende Gas- und Strom-Infrastruktur soll zukünftig auch für den Transport von grüner Energie aus dem Emsland eingesetzt werden.

Schon heute ist mit der ansässigen Industrie und den, die Region prägenden, kleinen und mittelständischen Unternehmen viel Know-How und Innovationskraft in den Bereichen nachhaltiger Energie- und Wasserstoffwirtschaft vorhanden. 

Eine Besonderheit des Emslandes: In der Region lässt sich bereits heute die komplette Wertschöpfungskette – von der Produktion grünen Wasserstoffs aus erneuerbaren Energien, über den Transport, bis hin zur Nutzung in Industrie und Mobilität abbilden. Deshalb wird die H2-Region Emsland auch als Leuchtturm-Region bezeichnet – hier kann heute schon gezeigt werden, welchen Beitrag Wasserstoff in der Dekarbonisierung von Industrie und Mobilität leisten kann. 

Das Big Picture - Quellen, Senken, Akteure im Emsland

Die zahlreichen, gut vernetzten Wasserstoff-Projekte und Initiativen setzen  deutschlandweit ein Zeichen für eine industrielle Wasserstoffwirtschaft, die den Weg zu einer grünen Energieregion ebnet. Zu einer Wasserstoffwirtschaft gehören Quellen (an Erneuerbaren Energien), Wasserstoff-Umwandlungsanlagen (Elektrolyseure, …), Transportnetze und Senken (Orte, an denen Wasserstoff benötigt wird). Das sind beispielsweise die regionale Chemieindustrie oder Tankstellen für Nutzfahrzeuge. Die vielen Wasserstoffprojekte in dieser Region greifen ineinander und bilden gemeinsam das große Ganze – das Big Picture.

Sie haben Fragen zu einem Projekt der H2-Region oder möchten  Kontakt zu einem unserer Partner aufnehmen? Sprechen Sie uns gerne an! Kontaktieren Sie uns gerne!

Die Geschäftsstelle der H2-Region Emsland

Mit Gründung der Geschäftsstelle der H2-Region Emsland wird der wachsenden Bedeutung, die eine grüne Wasserstoffwirtschaft im Emsland einnehmen kann, begegnet. Die Geschäftsstelle wird vom langjährigen Ansprechpartner der H2-Region Emsland, Dr. Tim Husmann, geleitet und vom Landkreis Emsland und der Stadt Lingen gemeinsam getragen. Die Geschäftsstelle hat folgende Aufgaben:

Anlaufstelle

Die Geschäftsstelle ist Ansprechpartner für die regionalen Akteure, die sich zum Beispiel für neue oder angepasste Geschäftsmodelle im Bereich H2 interessieren oder sich einfach über diese Technologie und ihre Möglichkeiten informieren wollen.

Vernetzung

Die Geschäftsstelle ist dazu da, regionale Akteure zu Vernetzung und die ihre Interessen überregional zu vertreten. Kooperationen und Vernetzungen werden nicht nur regional, sondern auch überregional angestrebt. So bspw. mit Nachbarregion oder anderen Wasserstoffregionen in Deutschland.

Projekte

Die Geschäftsstelle ist dazu da, die Wasserstoffprojekte in der Region zu bündeln und regional wie überregional darzustellen. Zudem übernimmt sie die operative Abwicklung eigener Projekte wie beispielsweise des, vom BMVI geförderten, Projektes "HyExperts - H2-Region Emsland".

Ihr Ansprechpartner:

DR. TIM HUSMANN
LEITER GESCHÄFTSSTELLE

Kaiserstraße 10b
49809 Lingen

Tel:
Fax:

+49 591 807 69 83
+49 591 807 69 89

Die Initiatoren:

Sie haben Fragen, Anregungen oder Vorschläge? Schreiben Sie uns!

Unsere Ziele
Die regionale Wertschöpfungskette
Unser Big Picture Sektorenkopplung