H2-Region Emsland

Jetzt teilnehmen! H2-Studie für das Emsland

Marktanalyse zum Einsatz von Wasserstoff in der Mobilität

Das Thema Wasserstoff in der Mobilität, insbesondere im Bereich Nutzfahrzeuge, beherrscht derzeit die Medien. Auch im Emsland wird dieser Aspekt genauer unter die Lupe genommen.

Wie kann eine Wasserstoffwirtschaft in der Region aufgebaut werden? Welche Vorteile haben Unternehmen, die ihre Fahrzeuge auf den nachhaltigen Energiespeicher umstellen? Was muss noch getan werden, damit diese Umstellung für die Unternehmen funktioniert?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Masterstudent Andre Schliemer in Zusammenarbeit mit der H2-Region-Emsland in einer Marktanalyse. Die Befragung, welche als Vorstudie zum BMVi-Projekt „HyExperts / H2-Region Emsland“ durchgeführt wird, dient dazu, Potentiale für den Einsatz von Wasserstoff zu erkennen und geeignete Standorte für den Bau von Wasserstofftankstellen zu bestimmen. 


Wir wollen das Henne-Ei-Problem lösen!

Die Zielgruppe der Befragung sind alle Unternehmen der Region Emsland mit einem eigenen Fuhrpark, in dem Nutzfahrzeuge zum Einsatz kommen. Die Studie soll mögliche Hindernisse und Hemmnisse im Zugriff auf die Technologie Brennstoffzelle aufdecken und darüber hinaus Aufschluss darüber geben, für welchen Fuhrpark sich der Einsatz von Wasserstoff-Fahrzeugen nachhaltig lohnt. Nicht zuletzt liegt ein großer Fokus darauf, durch gezielte Berechnungen Anbieter und Abnehmer von Wasserstoff standortbezogen zusammenzuführen, so der Ansprechpartner der H2-Region, Dr. Tim Husmann: „Es geht letztendlich darum, das Henne-Ei-Problem, welches bei der Markteinführung von Elektroautos sehr deutlich zu Tage kam, zu lösen!“ 

H2-Tankstelle vorhanden, aber keine Abnehmer

Wenn Planungen nur auf Tankstellen ausgerichtet sind, ohne die Abnehmerseite zu betrachten, rentieren sich die Tankstellen nicht für die Betreiber.

H2-Fahrzeuge vorhanden, aber keine Tankstellen

Wenn nur die Produktion von H2-Fahrzeugen angekurbelt wird, ohne auf eine Tankstellenabdeckung zu achten, bleibt der Hersteller auf seinen Fahrzeugen sitzen.

Andre Schliemer bittet sehr herzlich um Ihre Teilnahme an der Befragung. Je mehr Unternehmen – insbesondere mit Unternehmenssitz im Emsland, gerne aber auch darüber hinaus – die Befragung ausfüllen, umso genauer wird die Prognose für unsere Region. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich und anonymisiert behandelt.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zur  Masterarbeit und der Umfrage: 

Andre Schliemer

Hochschule Osnabrück

Tel:
Fax:

+ 152 587 00 18 7
+49 591 807 69 89

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zur H2-Region Emsland und dem HyExperts-Projekt:

Dr. Tim Husmann

H2-Region Emsland

Kaiserstraße 10b
49809 Lingen

Tel:
Fax:

+49 591 807 69 83
+49 591 807 69 89

Sie haben Fragen, Anregungen oder Vorschläge? Schreiben Sie uns!

Unsere Ziele
Die regionale Wertschöpfungskette
Unser Big Picture Sektorenkopplung